Donnerstag, 20. Oktober 2011

Vielleicht will ich auch nur ein paar Tage ans Meer oder irgendwo anders hin. Dahin wo ich niemanden kenne und wo mich niemand kennt, damit ich endlich wieder zu mir finde. Ich fühle mich müde und ausgebrannt, alleine und verloren. Irgendwo zwischen den immer wiederkehrenden Erinnerungen an damals und der Gegenwart. Ich will dir so viel erzählen und mit dir reden, mein Moleskine platzt aus allen Nähten und eigentlich will ich dir einfach nur sagen, wie sehr du mir fehlst, aber ich kann es nicht. Ich habe Angst, Angst vor zu viel Nähe und davor, dass ich dir wieder zu viel Vertrauen entgegenbringe..Ich vermisse dich einfach nur schrecklich. Und ich habe Angst, dass du wieder in dein altes Verhaltensmuster fällst.

Kommentare:

  1. Ich denke, dass es normal ist, solche Ängste zu haben. Jedoch hängt es von der Person selbst ab, was sie draus macht und nicht an dir!

    ALLES GUTE!

    AntwortenLöschen